Top Menu


Linkes Menü

Nebenwirkung melden

Sollten Sie nach Anwendung unserer in Deutschland vertriebenen Arzneimittel eine unerwünschte Wirkung beobachtet haben, bitten wir Sie um Mitteilung an uns.

Als Patient wenden Sie sich bei einem medizinischen Notfall bitte umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst und besprechen mit diesem Ihre weitere medizinische Behandlung und eventuelle Maßnahmen.

Nebenwirkungsmeldungen

Als pharmazeutisches Unternehmen sind wir gesetzlich verpflichtet, Verdachtsfälle von Nebenwirkungen aufzuklären und gegebenenfalls an die zuständigen Behörden weiterzuleiten. Die Sammlung solcher Nebenwirkungsmeldungen geschieht im Interesse der Arzneimittelsicherheit und dient einer möglichst umfassenden Information aller im Gesundheitswesen beteiligten Personen und letztlich dem Wohle des Patienten. So kann die Auswertung Hinweise auf bislang unbekannte Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Anwendungsrisiken sowie Erkenntnisse über die Häufigkeit bereits bekannter Nebenwirkungen geben. Diese Informationen ermöglichen es dem pharmazeutischen Unternehmen, die Anwendung seiner Arzneimittel noch sicherer zu machen.

In jedem Falle werden die personenbezogenen Daten Ihrer Meldung sowie alle weiteren Daten, die zur Identifizierung dienen könnten, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen bei der Eingabe in unsere Nebenwirkungsdatenbank pseudonymisiert.

Sie können uns Ihre Meldungen über Nebenwirkungen auf verschiedenen Wegen zukommen lassen:

Postweg

Berlin-Chemie AG
Pharmakovigilanz (PD-LDSU)
Glienicker Weg 125
12489 Berlin
Deutschland
 

Telefon

+49 30 6707-2236
 

Fax

+49 30 6707-2626
 


SUCHE