Kongress für Gesundheitsnetzwerker

Neue Versorgungsformen in der Praxis

Die neuen Versorgungsformen funktionieren nicht von allein – sie leben vielmehr von Ihnen und Ihren Mitstreitern, die sich darin engagieren. Hier ist Teamarbeit statt Einzelkämpfertum gefragt.

Von der Versorgungsidee bis zum Aufbau und Etablieren eines Netzwerkes ist es ein weiter Weg. Der Austausch über die eigenen Netzwerkgrenzen hinweg tut gut - wir unterstützen Sie dabei.

Hier setzt die Idee des „Kongresses für Gesundheitsnetzwerker“ an, der seit März 2006 jährlich stattfindet. Im Mittelpunkt dieses bundesweiten Treffens stehen Sie und Ihre Netze, aber auch MVZs und IV-Modelle. Gemeinsam tauschen Sie sich über die regionalen Versorgungskonzepte aus.

Sie wissen, selbst die beste Idee, das beste Modell hat es schwer, wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen. Deshalb gibt es auf dem „Kongress für Gesundheitsnetzwerker“ auch politische Veranstaltungen, auf denen Sie direkt mit den Verantwortlichen in der Gesundheitspolitik, den Krankenkassen und Verbänden diskutieren können.

Mit seinem vielfältigen praxisorientierten Angebot ist der „Kongress für Gesundheitsnetzwerker“ die richtige Plattform für Sie als niedergelassene Ärzte, Mitglieder von Ärztenetzen, Apotheker, Klinikärzte und Vertreter des Klinikmanagements, Entscheider der Kassen, Pflegedienste und alle weiteren, die am Erfolg von Gesundheitsnetzwerken lebhaftes Interesse haben.

Weitere Details zum „Kongress für Gesundheitsnetzwerker“ finden Sie unter  www.gesundheitsnetzwerker.de , unserer  Facebook Seite oder unserem Twitter-Kanal .

 







Weitere Themen