Top Menu


MENARINI-Preis für Forschung zu Adipositas

Der mit 15.000 Euro dotierte Preis der BERLIN-CHEMIE AG ging in diesem Jahr an den Privatdozenten Hadi Al-Hasani sowie an die Diplom-Biologin Alexandra Chadt für die Entdeckung einer natürlichen Genmutation (Tbc1d1) bei Mäusen, die trotz fettreicher Kost die Zunahme des Körpergewichtes vermeidet und somit vor Diabetes schützt. Die ausgezeichnete Leistung der beiden Wissenschaftler vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung hat eine herausragende Bedeutung für die Entwicklung neuer Therapie- und Präventionsansätze.

Der MENARINI-Preis wurde im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft in Leipzig überreicht.


SUCHE